top of page
16.png
Umgelenkte Leylinien
Für weltliche Macht veränderte Kraftlinien

Als Leylinien werden die unsichtbaren Kraftbahnen der Erde bezeichnet. Das Wort selber ist sicher mehr Menschen bekannt als seine Bedeutung. Auch der heutige Beitrag ist nur eine Annäherung an dieses komplexe Thema. 

Ley - altenglisch für Weg

Leylinien sind ein spannendes Mysterium, als deren Entdecker der Engländer Alfred Watkins (20. Jhdt) gilt. Ich glaube, mit den Informationen darüber könnte man gut einen eigenen Advent Kalender füllen. Wir beschränken uns daher auf die interessanten Erklärungen, die uns der Slowenische Bildhauer und Landschaftsheiler Marko Pogacnik liefert. Er unterscheidet drei verschiedene Arten: 

  1. Verbindungs Leylinien

  2. Kraft Leylinien 

  3. Gleichgewichts Leylinien

Leylinien sind multidimensional

Ist eine Leylinie eine Kraftbahn wie ein unterirdischer energetischer Fluss? Nicht ganz. Es ist in erster Linie eine energetische Verbindung zweier Orte und erst durch ihre Multidimensionalität erscheinen sie feinfühligen Menschen als meist schnurgerade Linie. Es ist damit vergleichbar, wenn zwei Menschen an unterschiedlichen Enden in einem Raum stehen und ihre Blicke treffen sich. Sie finden einander spontan interessant. We sieht die Verbindung aus, die sich in diesem Moment aufgebaut hat? .. Anderes Beispiel: wir sitzen in der Mitte zwischen einem Paar ... der Energiestrom zwischen den Beiden schneidet uns fast und wir rücken aus dem Weg ... so ähnlich sind auch die Kraftbahnen zwischen korrespondierenden Orten. 

lithopunktur-bad-radkersburg-2276.jpg

Verbindungs Leylinien verbinden zwei Orte, die auch weit voneinander entfernt sein können. Gleichgewichts Leylinien hingegen gleichen die Polaritäten zwischen Yin und Yang eines Ortes aus.

 

Besonders interessant für die Vitalität eines Ortes sind die lebensspendenden Kraft Leylinien. Sie ziehen sich über weite Strecken und versorgen dabei viele bedeutende Orte mit Vitalenergergie - aber auch Information.  

Die Manipulation

Machtgierige Menschen schrecken nicht davor zurück, andere für ihren Vorteil bezahlen zu lassen. Marko Pogacnik beschreibt in einem seiner Bücher wie er einer abgezweigten Energielinie in Graz auf der Spur war. Sie führte zu einem Platz in der Industriezone und endete dort scheinbar ohne Sinn in einer Art Schwarzem Loch. Am Tag darauf erfährt er, dass an dieser Stelle bis Kriegsende eine Halle stand, in der Adolf Hitler seine energiegeladenen Reden hielt. 

In Salzburg hat ein Bischof seine weltliche Macht ausgebaut, indem er den alten Dom so neu errichten ließ, dass eine Mauer direkt auf dem energetischen Herz der Stadt stand, wodurch es regelrecht abgedrückt wurde. Die so von ihrem Zweck gelöste Energie wurde durch die hübsche Sichtachse zum Schloss Mirabell gelenkt, das dieser Bischof für seine Kurtisane anlegen ließ.

Die so abgezweigten Energien verursachen Verwirrung, Leid und Kraftverlust an anderer Stelle. 

Foto: Lithopunktursäule von Marko oder Marika Pogacnik aus Bad Radkersburg, Österreich 

Lithopunktur ist vergleichbar mit der Akupunktur beim Menschen. 

bottom of page